Infos zur Thermografie... hier

Wärmebildkamera FLIR C2

Veröffentlicht von Joe-C (jch) am Sep 22 2015
Thermografie >>

Index

Zurück zur Übersicht

Einleitung

zurück zum Index


Auf diese Kamera hatte ich schon länger ein Auge geworfen, weil ich auch hier mehr potential vermutet habe. Außerdem ist es die erste Wärmebildkamera mit Touchscreen-Bedienung.

Allerdings war mir der reguläre Preis für einen Versuch dann doch zu hoch. Also hab ich darauf gewartet, dass es mal jemand als Gebrauchtgerät für signifikant weniger anbietet... so kam ich relativ günstig an eine Flir C2.

Firmware Modifikation

zurück zum Index


Die Eigenschaften sind nicht weit von der E4 entfernt, dafür ist die Kamera aber auch noch sehr viel Platzsparender. Sie hat:

  • eine Auflösung von 80x60
  • ein 3 Zoll Display (Kapazitives Touchscreen)
  • eine LED als Beleuchtung für die Visuelle Kamera (3 Stages: Aus, An und Aufblitzen bei Foto… die LED ist aus meiner Sicht auch hell genug um als Taschenlampe verwendet zu werden.)
  • wenn sie ins Hochformat gedreht wird, dreht sich die Anzeige mit

Vom Formfaktor her schon ein sehr schickes Teil. Bei der Gummierung wurde auch nicht gespart, weshalb die Kamera bestimmt so einiges wegstecken würde.


 Freigeschaltet

Freigeschaltet

Es stellte sich bei der Untersuchung des Ressourcen-Baumes (mit Ex-Tools) heraus, dass in dieser Kamera ein Lepton Core verbaut ist. Eine höhere Auflösung als die 80x60 ist also nicht zu bekommen.
Aber ich konnte die Funktionalität trotzdem erweitern:

  • 5 Messpunkte statt 1
  • 5 Messkreise verfügbar (werden auch angezeigt)
  • 5 Messlinen verfügbar (werden auch angezeigt)
  • 5 Messboxen verfügbar
  • extra Farbpaletten (nicht über das Kameramenü, weil die Icons fehlen)
  • PIP Unterstützung (nicht im Kameramenü, aber vom PC)
  • Differenzmessung
  • Digitalzoom (verfügbar aber im Grunde nutzlos)

Eigentlich lässt sich mit den Ex-Tools fast alles benutzen, was für die Ex eingebaut wurde.

 


 PC Remote

PC Remote

Wie schon die Ex Kamera kann auch die C2 über die Ex-Tools mit Livebild ferngesteuert werden.
Oben links die PIP Funktion mit selbst festgelegten IR-Fenster.
Oben rechts ist die Messlinie aktiviert worden.
Unten links ein Testauslesen der Messlinie. Die Messdaten sind im Ressourcenbaum als Array hinterlegt und müssen nur umgerechnet werden.
Unten rechts noch ein paar Screenshots von Isotherm, Mehrfachmessungen und anderen Farbpaletten. Bei Isotherm wird der Schwellwert mit angezeigt, er lässt sich per Display aber nicht verstellen und die Kamera selbst hat nur 2 Tasten (Power und Foto).

 


 Thermoviewer

Thermoviewer

Ab Version 008 wird nun auch die C2 unterstützt…
Im Grunde sind die Auflösungen der kompletten E-Serie und der i-Serie dort vermerkt.
Man muss nur die Auflösung seiner Kamera angeben und dann kann es los gehen.

Dank Interpolation lässt sich aus der geringen Auflösung noch einiges machen.
Zumindest für eine grobe Inspektion oder Überwachung ist die recht nett.

 


 Verkauf

Verkauf

Da ich hier noch ein Notebook hatte, das nicht mehr gebraucht wurde, hab ich es direkt mit der Kamera zusammen verkauft, quasi als Komplettpaket.

Der Verkaufspreis lag leicht über den Einkaufspreisen für Notebook und die Kamera. Im Grunde ist das ganze also recht gut gelaufen.

 

Ob ich nochmal eine C2 besorge, wenn sich die Gelegenheit bietet, kann ich momentan noch nicht sagen.




 

Zuletzt geändert am: Sep 22 2015 um 8:35 PM

Zurück